Woran scheitern Museen?

von Carina Blum

Museen sollen Publikumsmagnete sein, Diskussionsraum für öffentliche Fragen bieten, Wissen unterhaltsam vermitteln, besucher*innenorientierte Ausstellungen kuratieren und ein Vermittlungsangebot erstellen, in dem sich alle Alters- und Interessengruppen wiederfinden.
Die Ansprüche an kulturelle Institutionen und deren Mitarbeiter*innen wachsen stetig.
Dabei liegt jedoch die Kulturfinanzierung des Bundes seit Jahren beständig unter einem Prozent des Gesamtetats.
Die Diskrepanz zwischen Erwartungen und Arbeitsbedingungen in der Museumspraxis bleiben oft unausgesprochen.
Kultur ist Ländersache. Doch sind es wirklich nur die Sparmaßnahmen kommunaler Haushalte, die es Museen erschweren, sich auf die musealen Aufgaben “Sammeln, Bewahren, Forschen und Ausstellen“ zu konzentrieren?
Weiterlesen

weitere Perspektiven auf das Thema
Interaktion im Netz…ein oft harter Hürdenlauf für Museen und Archive – Barbara Fischer
Woran scheitern Museen? – Dr. Katharina Henkel