Andere „Kulturen“ oder „Kulturen mal anders“?

von Hannah Fiedler

Bis heute befördern viele Museen ein Bild von der Welt als Mosaik verschiedener „Kulturen“.
Doch wie treffend ist diese Sichtweise angesichts der weltweiten Bewegungen von Ideen, Dingen und Menschen?
Sind Museen in der Lage, anders über kulturelle Zugehörigkeiten und Traditionen zu sprechen?
Welche Möglichkeiten gibt es, die Komplexität der Welt ins Museum einziehen zu lassen und „Kulturen mal anders“ zu denken.
Weiterlesen

weitere Perspektiven auf das Thema
Ausstellen als Manifestation von Macht – Elza Czarnowski
Differenzen anders denken – Stephanie Lovász, M.A.
Bericht über ein Interview mit Rahmée Wetterich von NOH NEE – Mag. Hannah Fiedler